Articles

Natürliche IVF und Mini IVF

Die Entscheidung für eine Fruchtbarkeitsbehandlung beinhaltet die Abwägung persönlicher, medizinischer und finanzieller Überlegungen. Bei Ohio Reproductive Medicine in Columbus, Ohio, hilft Ihnen ein reproduktiver Endokrinologe dabei, die Vor- und Nachteile Ihrer Optionen abzuwägen und auszugleichen und eine Behandlung zu empfehlen, von der Sie glauben, dass sie Ihnen die besten Chancen auf eine erfolgreiche Schwangerschaft und ein gesundes Baby bietet. Letztendlich entscheiden Sie.

Was ist natürliche IVF?

Natürliche IVF ist eine In-vitro-Fertilisation ohne den Einsatz von Medikamenten zur Stimulierung des Eisprungs. Ein natürlicher IVF-Zyklus ist zeitlich mit Ihrem Eisprungzyklus abgestimmt. Natürliche IVF ist attraktiv wegen des geringen Risikos, der geringeren Kosten und weniger Injektionen und weniger Bürobesuche, was weniger Stress bedeutet.

Wenn Sie sich für natürliche IVF entscheiden, ovulieren Sie auf natürliche Weise und produzieren ein einzelnes reifes Ei, das im Labor geerntet und befruchtet wird, um einen Embryo zu erzeugen, der in die Gebärmutter der Frau übertragen wird.

Es wird oft als „medikamentenfreie“ IVF bezeichnet, aber das ist nicht ganz richtig. Die Frau benötigt tägliche Injektionen, um einen frühen Eisprung zu verhindern, und eine kleine Menge Gonadotropin, um das Wachstum des Eies zu unterstützen. Es wird immer noch Ultraschall und Blutuntersuchungen geben, um die Entwicklung des Follikels zu verfolgen. Dieser Ansatz ist, wie das erste IVF-Baby der Welt im Jahr 1978. Aufgrund der geringen Erfolgsrate bei natürlicher IVF wurde das traditionelle IVF-Verfahren mit Ovarialstimulation entwickelt, um die Erfolgsraten zu verbessern!

Die Vorteile der natürlichen IVF

  • Eliminiert das Risiko einer Überstimulation der Eierstöcke und die Kosten teurer Stimulationsmedikamente bei ~ 6-8000,00 USD pro Zyklus.
  • Beseitigt schmerzhafte Mehrfachinjektionen und Nebenwirkungen von Medikamenten.
  • Es erzeugt einen angenehmeren Zyklus mit weniger Risiko für Stimmungsschwankungen und Kopfschmerzen.
  • Die Eizellentnahme ist schneller und einfacher.
  • IVF im natürlichen Zyklus ist weniger kostspielig und weniger stressig.

Die Nachteile der natürlichen IVF

  • Ohne Stimulationsmedikamente kann der Eisprung verfrüht sein und zu einem verpassten Eisprung und einem abgebrochenen Zyklus führen, der Berichten zufolge in etwa 10-15% der Zyklen auftritt.
  • Es gibt nur ein Ei, also gibt es nur eine Chance auf Erfolg. Wenn das Ei ungesund ist oder keine Befruchtung stattfindet, endet der Zyklus.
  • Die anderen Kosten der traditionellen IVF werden immer noch kostspielig und anspruchsvoll sein. Eine Injektion ist immer noch notwendig, um die Eizellentnahme vorzubereiten.
  • Sie haben immer noch die Kosten für häufige Termine und Überwachung, um die Entwicklung des einzelnen Eierstockfollikels, die chirurgische Eizellentnahme, die In-vitro-Fertilisation und die Implantation zu verfolgen.
  • Die Erfolgsraten für IVF im natürlichen Zyklus sind signifikant niedriger (7%) als die Schwangerschaftsrate mit traditioneller IVF (30-47%).

Was ist Mini IVF oder Minimal IVF?

Bei der Mini-IVF wird eine kleine Menge Stimulationsmedikamente verwendet, um eine kleinere Anzahl (3-5) von Eiern zu erzeugen und gleichzeitig einen vorzeitigen Eisprung und eine Überstimulation zu vermeiden. Mini IVF konzentriert sich auf die Produktion von Qualitätseiern, nicht auf Quantität.

Mini-IVF ohne Stimulationsmedikamente ist natürliche IVF oder natürliche Zyklus-IVF.

Die Vorteile der Mini-IVF

  • Es wird nur eine kleine Dosis oraler oder injizierbarer Fruchtbarkeitsmedikamente benötigt. Das bedeutet geringere Kosten pro Zyklus.
  • Entnahme von 3-5 Eizellen, und Sie entscheiden, wie viele Embryonen übertragen werden sollen.
  • Geringere Kosten pro Zyklus als herkömmliche IVF.
  • Mit Mini IVF können Behandlungszyklen Rücken an Rücken ohne Pause durchgeführt werden.
  • Mini-IVF kann eine Option für bestimmte Frauen sein, die nicht gut auf Injektionen ansprechen und geringe Eierstockreserven haben. und Frauen mit PCOS, die ein hohes Risiko für eine Überstimulation der Eierstöcke haben.
  • Neuere Forschungsergebnisse berichten, dass Schwangerschafts- und Lebendgeburtenraten mit milder Stimulation mit traditionellen IVF-Erfolgsraten vergleichbar sind.

Die Nachteile der Mini-IVF

  • Wenn nur 3-4 Eier entnommen werden und alle diese Eier nicht befruchten oder für den Transfer nicht überleben, bleiben nur noch wenige oder keine Eier für einen anderen Zyklus übrig.
  • Wenn der Mini-IVF-Zyklus nicht funktioniert, gibt es weniger Embryonen für zukünftige Zyklen
  • Die Kosten umfassen weiterhin die Zyklusüberwachung, die Eizellentnahme, die Befruchtung im Labor und den Embryotransfer.

Ein Hinweis zu den Erfolgsraten:

Zyklusfehler können aus vielen Gründen auftreten. Der wichtigste Erfolgsfaktor ist das Alter der Frau, wenn sie ihre eigenen Eier verwendet. Wenn das Alter einer Frau nach Mitte der 30er Jahre abnimmt, sinken die Erfolgsraten. Die Erfolgsraten variieren auch mit der Anzahl der implantierten Embryonen.

Ist Natural IVF oder Mini IVF das Richtige für Sie?

Wenn Sie mit einem Fruchtbarkeitsexperten bei Ohio Reproductive Medicine sprechen, können Sie entscheiden, ob eine dieser Optionen für Sie geeignet ist. Alle unsere Patienten erhalten eine individuelle Betreuung, die auf Ihre spezifischen Bedürfnisse und Wünsche zugeschnitten ist.

In Zentral-Ohio, Ohio, ist die Reproduktionsmedizin die beste Fruchtbarkeitsklinik für den Erfolg mit assistierten Reproduktionstechnologien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.